Die abgeholzten Stämme Bambus Struktur Querschnitt Bambus aufgespalten

Das Rohmaterial - hervorragende Eigenschaften

Bambus enthält weder Harze noch Gerbsäuren. Zur Parkettherstellung wird nur der äußere Mantel verwendet, der enorme Qualitäten in sich birgt. Der geschnittene Stamm wird nach dem Spalten geglättet, erhitzt und getrocknet.

Unter hohem Druck und großer Hitze werden die Bambusplatten kreuz und quer 3-schichtig verleimt. Die kreuzweise Verleimung garantiert allerhöchste Qualität. So ist Bambus extrem belastbar auf Druck, Zug und Biegung und dennoch sehr leicht zu verarbeiten.

Mit nur 10% Holzfeuchte, einer Brinellhärte von 4.0, geringem Gewicht und niedrigem Quell- und Schwindverhalten übertrifft er jedes andere Holz. Das Material reagiert bei kurzfristigen Klimaschwankungen nur sehr träge. Überdies ist sein Abriebwiderstand mit Eiche und Buche vergleichbar.

Parkett ist belastbar und zuverlässig.

deutsch english françese español chinese arabic